STARTSEITE IMPRESSUM DATENSCHUTZ KONTAKT
Die Stiftung Arbeitsbereiche Projekte Kontakt
Der Vorstand Geförderte Organisationen

Die Stiftung

Die Hauptaufgaben gliedern sich in folgende vier Bereiche:Mildtätige Hilfe (Hunger- Katastrophen-, Entwicklungshilfe), Armutsbekämpfung. Förderung und Verbreitung des christlichen Glaubens. Unterstützung und Aufbau von Netzwerken gemeinnütziger Körperschaften. Einsammlung und Weiterleitung von Spenden - auch treuhänderisch - an andere steuerbegünstigte Körperschaften.

Die Gründung dieser Stiftung geschieht im Vertrauen auf Gott und als Folge eines gelebten Glaubens;

bewegt durch die Liebe Gottes zu den Menschen möchte diese Stiftung teilhaben an dem Auftrag zu dienen, zu helfen, zu unterstützen und durch Mission Menschen einen Lebensinhalt zu geben.

(aus der Präambel der Stiftungssatzung)

Unsere Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch:

  1. Die Errichtung, Erhaltung, Einrichtung und Unterhaltung von Gottes- und Gemeindehäusern.
  2. Die Unterstützung von Missions- und Bibelschulen im In- und Ausland. 
  3. Das Abhalten von Gottesdiensten.
  4. Veranstaltungen zum Gebet und Bibelstudium sowie Missionskonferenzen und Bibeltage. 
  5. Die Durchführung von evangelistischen und missionarischen Veranstaltungen und Vorträgen sowie Musikfreizeiten. 
  6. Medienarbeit zur Verbreitung und Vertiefung des christlichen Glaubens durch Medien (Print, TV, Video, Audio, Internet etc.). 
  7. Die Errichtung, Erhaltung, Einrichtung und Unterhaltung von Waisenhäusern sowie Sozial-Einrichtungen. 
  8. Das Auflegen von Programmen - vornehmlich in Ländern mit hoher Armut - zur Schaffung von Beschäftigung und Einkommen im Wege der "Hilfe zur Selbsthilfe" und deren Implementierung auch mit Unterstützung von Hilfspersonen. 
  9. Erarbeitung, Verbreitung und Durchführung von Bildungsprogrammen auf der Grundlage christlicher Ethik. Öffentlichkeitsarbeit und -aktionen zur Sensibilisierung für die Armutsbekämpfung in Kirche und Gesellschaft. 
  10. Koordination und Zusammenführung von artverwandten christlichen Kirchen und Glaubensgemeinschaften (Körperschaften), Akademien und Stiftungen zum gegenseitigen Austausch und Nutzung von Synergieeffekten. 
  11. Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Zusammenführung verschiedener Werke und Institutionen zur Unterstützung gemeinsamer Satzungszwecke im In- und Ausland. ~
  12. Die Unterstützung von Organisationen mit artgleichen oder -verwandten Satzungszwecken durch gegenseitigen Informationsaustausch, Mit- und Zusammenarbeit und Organisation von gemeinschaftlichen Projekten. 
  13. Beratung und Durchführung organisatorischer Maßnahmen in und mit christlichen Körperschaften zum Zwecke der Kosteneinsparung - Seminare und Schulungen für alle vorgenannten Zwecke. 
  14. Die Unterstützung anderer steuerbegünstigter Körperschaften sowie die Weiterleitung von eingeworbenen Mitteln an diese erfolgt in Form der Zurverfügungstellung von Geld und Sachmitteln zur ausschließlichen und unmittelbaren Verwendung zu den vorgenannten Zwecken.

© 2018 Cornhouse Stiftung International
Webdesign und Programmierung durch Internetagentur econsor